Titel_neu

Interaktive Plakate

Die Vielfalt der Möglichkeiten visueller Kommunikation zeigt das Basics Semesterprojekt des Wintersemesters 2018. Es werden interaktive Plakate gestaltet, thematisch basierend auf den vorangegangenen Kurzzeitprojekten. In diesen liegen die Schwerpunkte in Typografie, Farbe, Faltung und Repeat-Codierung. Vorangehend stellen sich die Studierenden Fragen von Informationsvermittlung und Interaktion zwischen Betrachter*in und Medium. In Gruppenarbeit erfolgt daraufhin eine komplexe Auseinandersetzung mit den gestalterischen Möglichkeiten des Layouts und den dazu methodischen Notwendigkeiten. Arduino-vermittelte Codes bringen Technik und Information zusammen. Durch Annäherung oder Berührung der Betrachtenden wird das Plakat zur sensorengesteuerten Interaktionsfläche.
Bei jedem Entwurf wird so durch Motorenbewegung, Soundausgabe oder Lichtreiz sowohl eine spielerisch-unterhaltsame als auch eine informative und individuelle Erfahrung möglich.
Die endgültigen Resultate werden erstmalig beim Kleinen Rundgang zum Semesterende ausgestellt.

Das Projekt vereinigt das für das Studium essentielle konzeptionelle Arbeiten mit dem multidisziplinären Arbeitsfeld des Interaktionsdesigns, der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine.
Parallel werden die Studierenden bei ihren Ausarbeitungen durch theoretische und praktische Workshops von Merani Schilcher und Joanna Dauner unterstützend begleitet.

[Template "basicsblog-slider" nicht gefunden]   [Template "basicsblog-slider" nicht gefunden]