Obsttüten Obsttypen

Das Projekt „Obsttüten Obsttypen“ bringt uns für einen Tag aus dem Klassenzimmer auf den Wochenmarkt in Berlin-Kreuzberg. Eigens entworfene Fonts der Studierenden werden hier in einem Pop-up-Printshop auf Kartoffelwürfel übertragen und zu Stempeln geschnitzt. Mit den unterschiedlichsten Farben und Formen finden unsere Entwürfe ihren Platz auf klassischen Obsttüten. Dadurch nähern wir uns auf eine ganz neue Art und Weise unserer Arbeit, denn durch die Einschränkung des Werkzeugs und den natürlichen Druck geraten die grafisch konzipierten Buchstaben an ihre Grenzen. Sie werden angepasst, gequetscht und verkantet und dabei mit völlig unerwarteten Eigenschaften bereichert.

So entstanden unzählige Varianten bedruckter Obsttüten – grafische Fülle mit einfachsten Mitteln. Die Dokumentation dieser Kooperation mit der Markthalle Neun wurde in der UdK-Galerie designtransfer präsentiert.